Der Revolutionär (Scherbenhimmel)

...Ich starrte auf meinen durchlöcherten Brustkorb direkt in mein Herz.

Es hatte aufgehört zu schlagen

Behutsam, fast andächtig, nahm ich es in meine Hände und als es formlos durch meine Finger rann, erblickte ich darin mein Leben. Unstet, traurig, verlassen, gefährlich, geliebt, gefürchtet und gehasst und doch von mir gewollt, in jedem Augenblick.

Langsam erklang der Gesang der erwachenden Seele, erfüllte mich mit ewigem Licht und

gestillt von innerem Frieden glitt ich durch die Membran.

Dort reichte ich Herrn Sartre die Hand.

Ich hatte eine Wahl.

Immer!

 

Illusionen (Scherbenhimmel)

...Illusionen sind wie Figuren

Farben die verwischen

ineinander übergehen

 

mit leisen lockenden Bewegungen

gleichen sie einem Liebesspiel

eindrucksvoll sinnlich...

 

Du, Meer (unveröffentlicht)

...Du, Meer

umhüllst mich ganz und gar

trägst mich durch Raum und Zeit

und dann

werd ich zu mir

 

in Dir.